9. März 2017: Katrin Bauerfeind – live

Katrin Bauerfeind (c) Jürgen Naber

Katrin Bauerfeind (c) Jürgen Naber

Wo: Posthalle Würzburg
Wann: 20.00 Uhr

Katrin Bauerfeind kommt bereits zum zweiten Mal auf Einladung von Literatur deluxe nach Würzburg. Mit im Gepäck hat Sie ihr aktuelles Buch mit dem Untertitel
„Vom Wahnsinn eine Frau zu sein: Geschichten, die Männern nie passieren würden!“ . Präsentiert werden Geschichten, Anekdoten und (vielleicht) auch wahre Begebenheiten aus dem Leben der Protagonistin. Beginn der Veranstaltung in der Würzburger Posthalle ist 20 Uhr.

Tickets online [extern] und ab September auch in der Buchhandlung Hugendubel.

Buchcover (c) S. Fischer Verlag

Buchcover (c) S. Fischer Verlag

Hinten sind Rezepte drin (S. Fischer Verlag, 224 S.):
Kann ich emanzipiert sein und trotzdem ohne Unterwäsche in die Stadt?
Bin ich schon eine moderne Frau, nur weil ich nicht kochen kann?
Kriege ich in einer Beziehung auch Treuepunkte?
Muss es in Frauenbüchern eigentlich immer um Männer, Mode und Cellulite gehen?

Wenn Sie solche Fragen mögen, werden Sie auch an diesem Abend viel Spaß haben. Katrin Bauerfeind bringt ihr Buch auf die Bühne und damit auch Geschichten über Playmobilfrisuren, schlechten Sex und gute Freunde und Frauen im Allgemeinen. Nur Rezepte gibt es leider keine. Dafür müssen Sie echt woanders hin.

Katrin Bauerfeind moderierte das erste ruckelfreie deutsche Internetfernsehen ›Ehrensenf‹, das mit mehreren Grimme-Online-Awards ausgezeichnet wurde. Harald Schmidt verpflichtete sie daraufhin zwei Jahre lang als Teilzeitfrau in seiner ARD-Show.
Seit Jahren sendet sie aus der Kulturnische 3sat, wo sie aktuell in „Bauerfeind assistiert…“ Prominente porträtiert.

Mit ihrem ersten Buch „Mir fehlt ein Tag zwischen Sonntag und Montag“ war sie über ein Jahr unter den Top Ten der Bestseller-Liste, es verkaufte sich über 100.000 mal. Mit dem gleichnamigen Programm tourte sie erfolgreich in der gesamten Republik.

Veröffentlicht unter Termine | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Saalbau Luisengarten abgerissen

Abrissarbeiten am 14. April 2016 (c) Literatur deluxe

Abrissarbeiten am 14. April 2016 (c) Literatur deluxe

Die Stadt Würzburg ist seit heute unwiderruflich um eine Attraktion ärmer. Die Geschichte des Luisengartens beginnt 1854 mit der Gründung des „Evangelischen Arbeiterverein 1854 Würzburg e.V.“, Zielsetzung war es, „den evangelischen Arbeiterstand in christlich sittlichem Leben, Geselligkeit und geistiger Bildung zu fördern“. 1911 entstand in dem Jugendstilhaus, dem ehemaligen „Cafe Smolensk“, das neue Vereinszentrum. Beim Luftangriff 1945 auf Würzburg wird auch dieses Haus zerstört;  der komplette Wiederaufbau gelingt bis 1950. Seit seinem Generalumbau im Jahr 2002 wurde das Haus für die überkonfessionelle Nutzung geöffnet und nicht nur als Begegnungsstätte vom Diakonischen Werk und dem Evangelischen Arbeiterverein genutzt. Gleichzeitig diente es als Veranstaltungshaus für unsere Schauspieler- und Autorenlesungen. Nach mehr als 60 Veranstaltungen seit dem Jahr 2006 mit nahezu 25000 Besuchern alleine bei der Reihe „Literatur deluxe“ ist diese Spielstätte nun endgültig Geschichte. Prominente Gäste wie Hannelore Hoger, Hellmuth Karasek, Harry Rowohlt, Axel Hacke, Martina Gedeck, Oliver Welke, Rafik Schami, Jan Weiler, Katrin Bauerfeind oder Wladimir Kaminer waren hier zu Gast. Heute kamen die Abrissbagger zu einem letzten Auftritt. Eine neue Spielstätte ist leider noch nicht gefunden.

Veröffentlicht unter Termine | Hinterlasse einen Kommentar

19. Februar 2016: Martin Sonneborn – Krawall und Satire

Wo: Posthalle Würzburg
Wann: 20.00 Uhr

Sonneborn (c) Tanja Rethmann

Sonneborn (c) Tanja Rethmann

Für seine TITANIC-Aktionen bejubelte ihn der Stern als „Krawallsatiriker mit Profilneurose“, für „Heimatkunde“ lobte ihn der Berliner Kurier: „Üble Ossi-Hetze! Wie kann ein Mensch die Ossis nur so hassen?!“

Nach seinen Kurzreportagen für die ZDF-„Heute Show“ trat der Geschäftsführer des größten deutschen Pharma-Verbandes zurück und das chinesische Außenministerium verlangte Sonneborns Hinrichtung.

Ein Abend mit Martin Sonneborn ist ein ganz unaufgeregtes Multimediaspektakel mit lustigen Filmen und brutaler politischer Agitation zugunsten der PARTEI, die in Deutschland immer noch unbemerkt nach der Macht greift.

Martin Sonneborn war bis 2005 Chefredakteur bei TITANIC. Im August 2004 gründete er die PARTEI, um die Mauer wieder aufzubauen. Bei der Europawahl in Deutschland 2014 wurde er als Spitzenkandidat der PARTEI zum Abgeordneten des Europäischen Parlaments gewählt. Seit 2006 ist er Leiter des Satireressorts SPAM bei Spiegel Online, seit 2009 Außenreporter der „Heute Show“ (ZDF). Holte, wenn man „FAZ“, Tagesthemen und Rudi Völler glauben darf, die Fußball-WM 2006 nach Deutschland. Über „Heimatkunde“ schrieb die Berliner Zeitung: „Komischer als ausgedacht“ und der „Spiegel“ urteilte: „Eine schaurig schöne Momentaufnahme zum Stand der Einheit.“

Für seine dreiteilige Serie „Sonneborn rettet die Welt“ (ZDFNeo) wurde Sonneborn 2014 mit dem Grimme-Preis ausgezeichnet.

Vorverkauf: 12€ (zzgl. Gebühren), Abendkasse: Erhöhter Preis

Tickets online [EXTERN] und in der Buchhandlung Hugendubel / Würzburg.

Weiter zum Presse-Login (für alle Termine!)

————————- Anzeige mit externer Verlinkung ————————–
Bei www.hifi-parts.de [extern] erhalten Sie mehr als 900 Original- und Nachbaunadeln für Tonabnehmersysteme diverser Hersteller. Außerdem Kopfhörer-Modelle, Phonovorverstärker, Test-Schallplatten, Pflegemittel und Verbindungskabel.

Anzeige [extern] www.hifi-parts.de
————————- Anzeige mit externer Verlinkung ————————–
Veröffentlicht unter Termine | Hinterlasse einen Kommentar

27. Oktober 2015: Charlotte Roche – Veranstaltung fällt aus

Charlotte Roche liest: Mädchen für alles

Charlotte Roche (c) Sandra Stein

Charlotte Roche (c) Sandra Stein

Die für den 27. Oktober 2015 geplante Veranstaltung muss aus produktionstechnischen Gründen leider abgesagt werden. Es gibt keinen Ersatztermin. Bereits erworbene Eintrittskarten können bis Mitte November bei den Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden.

Charlotte Roche wurde 1978 in High Wycombe, Großbritannien, geboren und wuchs in Deutschland auf. Für ihre Arbeit als Fernsehmoderatorin u.a. für Viva, arte und das ZDF wurde sie mit dem Grimme-Preis und dem Bayerischen Fernsehpreis ausgezeichnet. Ihr erster Roman Feuchtgebiete , der mit seiner radikalen Offenheit eine gesellschaftliche Debatte auslöste und zum erfolgreichsten Buch des Jahres avancierte, stand monatelang auf Platz 1 der Bestsellerliste und verkaufte sich millionenfach. 2012 folgte ihr zweiter Roman Schoßgebete, der vom ehelichen Sex einer traumatisierten jungen Frau erzählt und sich ebenso lange in den Bestsellerlisten hielt. Beide Bücher wurden erfolgreich fürs Kino verfilmt. Charlotte Roche lebt mit ihrem Mann und ihrer Tochter in Köln.

Über das Buch
:
Marie ist Christines Mädchen für alles: Wäsche, Kochen, Baby, Traum! Marie sieht gut aus, kann alles besser, das sieht auch Christines Mann Jörg. Aber bevor der sie kriegt, nimmt Christine sie lieber selber und stellt fest, dass dieses Mädchen für alles ja echt ALLES tun könnte. Und weil Christine noch eine alte Rechnung offen hat, gibt’s jetzt Plan B.

Weiter zum Presse-Login (für alle Termine!)

————————- Anzeige mit externer Verlinkung ————————–
Bei www.hifi-parts.de [extern] erhalten Sie mehr als 900 Original- und Nachbaunadeln für Tonabnehmersysteme diverser Hersteller. Außerdem Kopfhörer-Modelle, Phonovorverstärker, Test-Schallplatten, Pflegemittel und Verbindungskabel.

Anzeige [extern] www.hifi-parts.de
————————- Anzeige mit externer Verlinkung ————————–
Veröffentlicht unter Termine | Hinterlasse einen Kommentar

1. Dezember 2014: Katrin Bauerfeind – live

Katrin Bauerfeind (c) Tibor Bozi

Katrin Bauerfeind (c) Tibor Bozi

Katrin Bauerfeind, in Aalen geborene Moderations-Allzweckwaffe für alles, was auch nur entfernt nach Kultur riecht, besucht am 1. Dezember den Würzburger Saalbau Luisengarten und liest aus ihrem aktuellen Buch „Mir fehlt ein Tag zwischen Sonntag und Montag. Geschichten vom schönen Scheitern“. Beginn der Lesung ist um 20 Uhr.

Karten für die Lesung gibt es ab sofort in der Buchhandlung Hugendubel und in der Tourist Information im Falkenhaus, Tel: (0931) 37 23 98.

VVK-Preis inkl. Gebühr 13,20 EUR .
Restkarten an der Abendkasse 15,- EUR .

Hintergrundinfo:
Katrin Bauerfeind live: Sie raucht, liest, erzählt, schwäbelt, raucht, lacht und lässt lachen, raucht und dann ist Pause. Geschichten und Szenen. Sie erfahren wie man von der Klein- in die Großstadt kommt, und vom Hundertsten ins Tausendste, wie man an der Karriere scheitert, am Aufstehen, an Männern und wie viele Cremes auf ein Gesicht passen. Und dazwischen geht’s dann noch um die großen und mittelgroßen Fragen des Lebens.

Buchcover (c) Fischer Verlag

Buchcover (c) Fischer Verlag

Über das Buch:
Perfekt für alle, die sich jedes Jahr drei Tage vor dem Urlaub in ihre Bikinifigur hungern wollen, alle, die eigentlich große Pläne für ihr Leben hatten und jetzt plötzlich eine Einbauküche abbezahlen, und für alle, die das Gefühl haben, es fehlt ein Tag zwischen Sonntag und Montag. Ein Tag, an dem man endlich mal alles erledigen könnte …

Katrin Bauerfeind, geboren in Aalen, Sternzeichen Schwäbin, Aszendent Technikjournalistin, moderierte das erste ruckelfreie deutsche Internetfernsehen ›Ehrensenf‹, das mit mehreren Grimme-Online-Awards ausgezeichnet wurde. Harald Schmidt verpflichtete sie daraufhin zwei Jahre lang als Teilzeitfrau in seiner ARD-Show. Für das ZDF und 3sat machte Katrin Bauerfeind Reisereportagen unter anderem zur EM 2008. Seit 2009 gibt sie einem Popkulturmagazin den Namen und ist neben ›Bauerfeind‹ im Interviewformat ›28:30‹ auf zdf.kultur zu sehen.Sie ist bis heute Moderations-Allzweckwaffe für alles, was auch nur entfernt nach Kultur riecht, von Berlinale bis ›Kulturzeit‹.

Weiter zum Presse-Login (für alle Termine!)

————————-  Anzeige mit externer Verlinkung ————————–
Bei www.hausershop.de [extern], dem Ausrüstungspartner von Hauser exkursionen international, erhalten Sie zweckmäßige Trekking- und Expeditionsausrüstung. Kein unnötiger Schnickschnack, sondern Qualitätsprodukte zu fair kalkulierten Preisen – selbstverständlich unter härtesten Bedingungen getestet.

www.hausershop.de

————————-  Anzeige mit externer Verlinkung ————————–

Veröffentlicht unter Termine | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

24. November 2014: Andreas Altmann – Verdammtes Land

Eine Reise durch Palästina

Andreas Altmann (c) Gunter Gluecklich

Andreas Altmann (c) Gunter Gluecklich

Andreas Altmann arbeitete als Privatchauffeur, Anlageberater, Buchclubvertreter, Parkwächter und Schauspieler, bevor er endlich das fand, was er wirklich machen wollte: die Welt bereisen und als Reporter darüber schreiben. Heute zählt er zu den bekanntesten deutschen Reiseautoren und wurde unter anderem mit dem Egon Erwin Kisch-Preis und dem Seume-Literaturpreis ausgezeichnet. Am Montag den 24. November liest Andreas Altmann im Rahmen der Veranstaltungsreihe Literatur deluxe im Würzburger Saalbau Luisengarten aus seinem aktuellen Buch. Beginn der Veranstaltung ist um 19.30h .

Karten für die Lesung gibt es ab sofort in der Buchhandlung Hugendubel und in der Tourist Information im Falkenhaus, Tel: (0931) 37 23 98.

Hintergrundinfo:  Verdammtes Land. Eine Reise durch Palästina (Piper Verlag, März 2014)

Das »Heilige Land« – in Wirklichkeit ist es ein verdammtes Land, verdammt zum Unfrieden, zu Gewalt und Hoffnungslosigkeit. Aber, fragt Andreas Altmann, vielleicht ist es gerade deshalb verdammt, weil es Juden, Christen und Muslimen heilig sein muss?

Cover, Piper-Verlag

Cover, Piper-Verlag

Andreas Altmann spricht mit Juden, Muslimen, Christen, versucht zu verstehen, was sie bewegt und woher der Hass kommt, der die Palästinenser gleichzeitig zu Opfern der israelischen Politik und manchmal zu Tätern macht. Er bereist die Städte und Dörfer mit offenen Augen, rabiat neugierig, immer auf der Suche nach den besonderen Geschichten. Die ihm und uns den Schlüssel in die Hand geben zum Verständnis Palästinas. Und das gelingt ihm in spektakulären Bildern, Erlebnissen und Begegnungen, oft voller Brutalität, oft voller Poesie. Seine klaren und harten Beobachtungen, vor allem seine Schlussfolgerungen werden vielfach Widerspruch hervorrufen, weil der Autor sich von keiner vorgefassten Meinung, Ideologie – und schon gar nicht von einer Religion – den Blick verstellen lässt. Palästina ist eine offene Wunde in der Weltpolitik seit drei Generationen. Auch die große Reportage von Andreas Altmann wird sie nicht schließen können. Aber den Menschen nahe kommen, ihr Leben im Schatten der unheilvollen Geschichte und der dunklen Zukunft zu verstehen, das gelingt ihm meisterhaft.

Andreas Altmann, Jahrgang 1949, lebt in Paris. Sein autobiografisches Buch »Das Scheißleben« stand monatelang auf der Spiegel-Bestsellerliste. Nach seinem erfolgreichen  Reisebuch „Gebrauchsanweisung für die Welt“ (2012) erschien 2013 mit „Dies beschissen schöne Leben. Geschichten eines Davongekommenen“ die Fortsetzung seiner Kindheitsgeschichte.

Weiter zum Presse-Login (für alle Termine!)

————————- Anzeige mit externer Verlinkung ————————–
Bei www.hifi-parts.de [extern] erhalten Sie mehr als 900 Original- und Nachbaunadeln für Tonabnehmersysteme diverser Hersteller. Außerdem Kopfhörer-Modelle, Phonovorverstärker, Test-Schallplatten, Pflegemittel und Verbindungskabel.

Anzeige [extern] www.hifi-parts.de
————————- Anzeige mit externer Verlinkung ————————–


Veröffentlicht unter Termine | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar